LICHTENTHALER BRÄU

Liechtensteinstraße 108

1090 Wien

 

E-Mail:

office@lichtenthalerbraeu.at

 

Reservierungen bitte unter:

01 / 315 22 57

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Mo. – Sa.: 16:00 bis 23:00

So. & Feiertags: Geschlossen

 

 

 

Liebe Bierfreunde, hier findet ihr unsere aktuelle Spezialbierkarte. 

Neben unserem Klassiker, dem Lichtenthaler Hell, bieten wir euch eine wechselnde Auswahl an frisch gebrauten Bierspezialitäten.  

 

 Lichtenthaler Fastendoppelbock

 

Passend zur Fastenzeit haben auch wir uns der alten Tradition von Bockbieren verschrieben. Entsprechend haben wir einen ganz traditionellen klassischen dunklen Doppelbock nach urbayrischer Brauart gebraut.

Unser Braumeister hat persönlich in einer bayrischen Klosterbrauerei die Braukunst erlernt und hat uns einen richtigen traditionellen Doppelbock gebraut. Dunkel, kräftig, süß und kantig.

Dunkel mit tiefroten Akzenten und mit feinem hellbraunen Schaum kommt das Bier daher.

Im Geruch entfalten sich Aromen von kräftigen Malzen, Karamell, Sherry und getrockneten Früchten. Beim Trinken ist die Kraft des Bieres stark zu spüren. Feine Malzsüße, kräftige Malzaromen und ein ganz feines fruchtiges Sherryaroma runden das Bier ab.

Eine angenehme Wärme und die Süße dominieren den Abgang. Eine feine Kaffeenote spielt mit und balanciert die Süße aus.

So lässt sich selbst die Fastenzeit gut überstehen – dachten sich auch die Mönche damals…

 

 

 

 Welcome to Bavaria American Wheat Ale

 

Ein Bier, dass Amerika und Bayern näher zusammenkommen lässt ;)

Entstanden ist ein Hybrid aus Pale Ale und Weißbier – Ein Wheat Ale.

Gebraut mit Malzen, die klassisch für Weißbier sind und vergoren mit einer amerikanischen Ale Hefe. So entstand ein sehr interessantes Bier.

Der Hopfen, amerikanischer Equinox und bayrischer Polaris und Mandarina Bavaria, stehen im Mittelpunkt des Bieres.

Eine tiefe Bernsteinfarbe, starke weißbierähnliche Trübung und ein Hopfenbouqet, das selbst unseren Braumeister überrascht hat.

Feine Aromen von Gletschereisbonbon, typisch für den bayrischen Polaris, geparrt mit der Fruchtigkeit des Equinox aus den USA und dem bayrischen Mandarina Bavaria zeichnen das Bier aus. Ein doch spürbarer Malzkörper gleicht diese Hopfigkeit angenehm aus und begleiten das Bier durch den ganzen Mund.

Im Abgang dann noch feine Hopfennoten und eine doch präsente frische Note aus dem Polarishopfen.

Lassen Sie sich dieses Zusammenspiel der Bierkulturen nicht entgehen. 

 

 

 

Melon Sour

 

Fruchtig-sauer, erfrischend und süffig…Das ist unser Melon Sour.

Unser neuestes Sauerbier ist eine besondere Kombination aus der traditionellen Sauergärung, wie sie vor Allem in Belgien berühmt ist aber inzwischen auch weltweit zu finden ist, und der tropischen Melone.

In einem sonnigen Gelb mit feiner gleichmäßiger Trübung kommt das Bier daher. Ein feiner Schaum setzt sich auf das strahlende Bier. Aromen von tropischen Früchten und vor allem die Aromen der Milchsäuregärung steigen in die Nase.

Im ersten Schluck entfalten sich Aromen von Melone, Milchsäure und eine dezente Fruchtnote.

Die Säure ist sehr ausgewogen und begleitet das Bier dezent den Mund entlang. Das Malz ist im Hintergrund gehalten und scheint nur leicht mit einer sehr feinen Malzigkeit durch.

Der Abgang ist angenehm fruchtig und ist geprägt von einer sehr ausgewogenen Säure, die das Bier unglaublich süffig macht.

 

So kommt Vorfreude auf den Sommer auf ;)