Junge und alte Generationen duellieren sich über BTC und Gold

JPMorgan: Junge und alte Generationen duellieren sich über BTC und Gold

Analysten von JPMorgan zufolge strömen immer mehr junge Menschen zu Bitcoin und Kryptowährungen, während bei den älteren Generationen der Blick auf Gold gerichtet ist.
JPMorgan: Junge Leute mögen BTC, Ältere mögen Gold

Sowohl Bitcoin als auch Gold haben sich in letzter Zeit immer besser entwickelt. Bitcoin ist zum Zeitpunkt bei Bitcoin Era der Abfassung dieses Artikels auf etwa 11.700 Dollar gestiegen – den höchsten Stand seit etwa einem Jahr – während Gold 2.000 Dollar pro Unze erreicht hat.

In einer kürzlich abgegebenen Erklärung nahmen Personen, die mit JPMorgan in Verbindung stehen, Stellung:

Die beiden Kohorten zeigen Unterschiede in ihrer Präferenz für „alternative“ Währungen. Die älteren Kohorten bevorzugen Gold, während die jüngeren Kohorten Bitcoin bevorzugen.

Betrachtet man die Umstände, so ist es logisch, dass jüngere Menschen von Bitcoin und Krypto angezogen werden, während ältere Personen Fans von Gold sind. Gold ist ein viel etablierterer Vermögenswert. Es ist ein Edelmetall, das seit dem Goldrausch in den 1850er Jahren lange Zeit die Zuneigung der Menschen gefunden hat. Es findet sich in Märchenbüchern, Romanen und Filmen und wird oft als das ultimative Geschenk betrachtet.

Bitcoin hingegen ist viel neuer. Ursprünglich im Jahr 2008 direkt nach der Großen Rezession gegründet, soll Bitcoin die finanzielle Unabhängigkeit wieder in die Hände seiner Benutzer legen. Wenn man bedenkt, wie sehr junge Menschen in den harten wirtschaftlichen Zeiten, in denen Bitcoin entstand, aufgewachsen sind, wäre es sinnvoll, dass sie Bitcoin als das ultimative Werkzeug zur Bekämpfung von Banken und zentralisierten Finanzsystemen betrachten, die angeblich so viele Probleme in der Welt verursacht haben.

Tatsache ist, dass viele jüngere Generationen den Banken nicht vertrauen. Sie sehen Bitcoin als ein solides Werkzeug, das ihnen helfen kann, wohlhabend zu werden und ihre eigenen finanziellen Entscheidungen zu treffen.

Hinzu kommt, dass sowohl jüngere als auch ältere Menschen, wenn es um Aktien geht, offenbar genau in der Mitte gespalten sind. JPMorgan berichtet, dass junge Menschen sich immer mehr für Aktien interessieren, insbesondere für solche, die mit Technologieunternehmen verbunden sind. Ältere Personen hingegen scheinen ihre Aktien zu verkaufen. So heißt es in einem von der Bank herausgegebenen Bericht:

Jüngere Kohorten von US-Kleinanlegern zeigen wenig Interesse an Rentenfonds. Sie meiden auch Aktienfonds und ziehen es vor, direkt in Aktien zu investieren, indem sie einzelne Aktien, insbesondere Technologieaktien, kaufen. Die älteren Kohorten setzten ihre überschüssige Liquidität weiterhin in Rentenfonds ein, deren Käufe sowohl im Juni als auch im Juli stark blieben.

Welcher Vermögenswert ist stärker?

Zwar gibt es immer noch viele Analysten bei Bitcoin Era, die an Bitcoin und Krypto glauben, doch die meisten von ihnen scheinen weitgehend an Gold gebunden zu sein oder sich von Gold angezogen zu fühlen und glauben, dass das Edelmetall Vorteile hat, die andere Vermögenswerte nicht haben. Unter Bezugnahme auf seinen „sicheren Hafen“-Status erwähnte Connor Campbell – ein Finanzanalyst bei Spread Ex:

Als ein Maß für die Angst am Markt durchbrach Gold zum ersten Mal in der Geschichte die Obergrenze von 2.000 $ pro Unze – mehr als viereinhalb Monate nach den Tiefstständen von unter 1.500 $, die vor der Coronavirus-Krise verzeichnet worden waren.

Cena Bitcoin’a dotknęła 100.000$ na kwartalnych kontraktach terminowych Binance na wrzesień

Wśród burzliwej akcji cenowej w ciągu ostatnich kilku godzin, cena Bitcoin’a wzrosła do 100.000$ na kwartalnym kontrakcie Futures BTCUSD 0925 na Binance. Oto dlaczego.

Ostatnie 24 godziny były bardzo niestabilne, jeśli chodzi o cenę Bitcoin’a. W ciągu ostatnich 24 godzin cena Bitcoin’a była tylko zmienna. Waluta kryptofladowa była w kolejce górskiej, rosła powyżej 12.000 dolarów, spadając do 10.490 dolarów, w górę i w dół. Krótko mówiąc – to było kilka dzikich godzin.

Co ciekawe jednak, algorytm użytkownika „poszedł balistyczny“, według Changpeng Zhao, pozornie wysyłając cenę za BTC/USD Quarterly Contract on Binance do 100.000 dolarów.

Cena Bitcoin’a oszalała
Dla osoby z zewnątrz, ostatnie kilka godzin może wydawać się kompletnym szaleństwem na rynkach kryptokurrency, ale dla tych, którzy są tu wystarczająco długo, to tylko kolejna niedziela.

btcusd_chart_cz
BTC/USD Kwartalnik 0925. Źródło: Twitter
Jednak na Binance’u wydarzyła się ekscytująca rzecz. Kontrakt na handel kwartalnymi kontraktami terminowymi na Bitcoin Trader rozliczanymi w dolarach amerykańskich, który wygasa 25 września tego roku, osiągnął nietypowe wyniki. Na wykresie zamieszczonym przez Changpeng Zhao, CEO w Binance, cena gwałtownie wzrosła do 100.000 dolarów w knota.

Kolejny dzień w krypcie. Mamy ochronę pasma cenowego, ale algo użytkownika poszedł balistyczny i wysłał wiele zleceń, aby to osiągnąć. Prawdopodobnie będziemy musieli trochę dostosować ten wykres, aby był czytelny w przyszłości. – CZ powiedział.

Pojedynczy użytkownik spowodował to

Wkrótce potem Binance wydał oficjalną odpowiedź, w której wyjaśnił, że „jeden użytkownik złożył dużą liczbę zleceń w bardzo krótkim okresie na kwartalnym kontrakcie terminowym BTCUSD 0925, co zaowocowało dużym knotem świecowym do 99.964 USD oraz fragmentem wykresu linii K dla wszystkich użytkowników kwartalnych kontraktów terminowych“.

Ty też możesz lubić:
Binance uruchamia swój pierwszy kwartalny kontrakt terminowy typu Bitcoin Futures z kwartalnym terminem wygaśnięcia.
Weekendowa jazda: Bitcoin zanurzony 1500 $ w minutach, po nagraniu Fresh 2020 High
Lipiec Zaznacza 2. najwyższy miesięczny termin zamknięcia Bitcoina po grudniu 2017 r.
Giełda stwierdziła, że ze względu na opinie społeczności i „rozważenie przyszłych doświadczeń handlowych użytkowników“, dostosują się do linii K kwartalnego kontraktu BTCUSD 0925 już dziś o 12:00 UTC.

Z drugiej strony, zgodnie z raportem, ogromna zmienność spowodowała również pewne wyzwania dla inwestorów ETH. Najwyraźniej wahania na kontrakcie wieczystym ETHUSDT na Binance Futures, które miały miejsce dziś rano, „uczciwa kalkulacja ceny oparta na bazowej pozycji wieczystej została opóźniona, a następnie zsynchronizowana z tokenem ETHDOWN“.

Ta kwestia również została rozwiązana. Jednakże, użytkownicy doświadczyli z tego powodu strat. W związku z tym Binance oficjalnie oświadczył, że wszystkie straty poniesione przez użytkowników w trakcie handlu „tokenem ETHDOWN BLVT między 4:43 a 5:22 rano UTC, zostaną pokryte przez Binance’a“.

Englannin keskuspankki tutkii Yhdistyneen kuningaskunnan kryptovaluuttaa, sanoo kuvernööri Andrew Bailey

Gurpreet Thind kirjoittanut Gurpreet Thind 13. heinäkuuta 2020vuonna alan uutisia2 min lukea
Englannin keskuspankki tutkii Yhdistyneen kuningaskunnan kryptovaluuttaa, sanoo kuvernööri Andrew Bailey

Englannin kriptovaluutta saattaa olla pian todellisuus, raportoi Englannin keskuspankin pääjohtaja Andrew Bailey

Viimeisimmässä lausunnossaan pääjohtaja sanoi, että pankki keskusteli äskettäin Yhdistyneen kuningaskunnan todennäköisen salausvaluutan mekanismeista, joita keskuspankki tukee.

Monissa maissa kehitetään keskuspankin digitaalisia valuuttoja eli CBDC-valuuttoja

Kiina johtaa kilpailua digitaalisen juanin kanssa, joka on jo siirtymässä testausvaiheeseen näkyvissä kaupungeissa. Bitcoin Trader: n pääjohtajan lausunnossa korostetaan tosiasiaa, että myös länsimaiset taloudet etsivät tarmokkaasti virtuaalisen valuutan mahdollisuuksia torjua Kiinan digitaalivaluutta koskevia aloitteita.

Yhdistyneen kuningaskunnan kryptovaluutta on erittäin todennäköinen skenaario
Bloomberg raportti todetaan, että BOE kuvernööri Andrew Bailey tuli webinaarin keskustella oppilaiden kanssa brittiläinen kryptovaluutta.

He tutkivat virtuaalisen valuutan olemassaolon merkitystä Yhdistyneessä kuningaskunnassa ja sen mahdollisia käyttötarkoituksia.

ETH’s scalability won’t be a problem soon, suggests Vitalik Buterin

Ethereum expects to increase transactions per second, or TPS, as the network shifts to the long-awaited Bitcoin Evolution, or ETH 2.0, according to Ethereum co-founder Vitalik Buterin.

Vitalik says the transition will not be instantaneous
„Scaling to ETH2 for the data will be available before the ETH2 scale for the overall calculation,“ Buterin of Ethereum said in a June 30 tweet.

Dieter Shirley of CryptoKitties on the break with Ethereum and Non-Fungible Tokens

„This implies that accumulations will be the dominant scale paradigm for at least a couple of years: first ~2-3k TPS with ETH1 as a data layer, then ~100k TPS with ETH2 (phase 1),“ he said, adding, „Adjust accordingly.

Basically, Buterin said the network will not instantly switch to Ethereum 2.0. By mentioning cumulative packets, Buterin is referring to a second layer at the top of Ethereum as part of the equation, using the current base block chain of Ethereum, and then switching to Ethereum 2.0 as the base block chain. The transition to ETH 2.0 will produce between 2,000 and 3,000 TPS, leading to eventual capacities of 100,000 TPS.

Ethereum 2.0 should be safe and scalable, but presents risks for users
The great escalation debate
For years, the crypto-currency community has debated the issue of scalability. Bitcoin, the leading crypto currency asset, only offers about 7 TPS, while credit cards like Visa handle about 24,000 TPS on average, which leads to comments about the viability of Bitcoin as a real-world payment option.

Ethereum update indicates that version 2.0 is on its way

Ethereum has also seen difficulties. The network developed slowly when the blockchain game CryptoKitties came on the Internet several years ago.

Ethereum 2.0, a scaling solution that makes the transition from network to consensus testing of participation, or PoS, has been a big topic of discussion in recent months. Last week, the Ethereum blog posted updates on ETH 2.0 as the effort unfolds.

Na Bitcoin Hash Rate, Moeilijkheid maakt een nieuwe All-Time High slechts 2 maanden na de halvering.

Met een stijging van 9,89% bereikte de bitcoinnoodzaak een „torenhoge“ 17,35 biljoen nadat het hasjtarief vorige week zijn hoogtepunt had bereikt. Met sterke fundamenten, stevig staande hodlers en groeiende ophoping, zijn alle ogen nu gericht op de BTC-prijs.

Vandaag heeft de moeilijkheidsgraad van Bitcoin een recordhoogte bereikt. De moeilijkheidsgraad is nu met 9,89% gestegen tot een „torenhoge“ 17,35 biljoen.

Sinds begin november 2019 is de bitcoin moeilijkheidsgraad constant gestegen, totdat eind maart na de halvering van de bitcoin, de moeilijkheidsgraad een neerwaartse aanpassing van 15,7% ten opzichte van het vorige ATH zag.

Medio juni had de bitcoinemoeilijkheidsgraad een sprong van 14,5%, de grootste sinds januari 2018. De laatste positieve aanpassing was slechts een stipje op de grafiek, maar de positieve aanpassing van vandaag markeert het volledige herstel van de moeilijkheidsgraad in slechts twee maanden na de halvering die de beloningen per blok verminderde van 12,5 BTC naar 6,25 BTC.

De moeilijkheidsgraad van de Bitcoin-mijnbouw past zich elke 2016 blokken of ongeveer 14 dagen aan op basis van de hashing power die concurreert voor de beloningen op het netwerk.

Het Bitcoin-netwerk maakte het het moeilijkst om BTC te ontginnen nadat de mijnwerkers meer middelen dan ooit hadden toegewezen om de digitale activa te genereren.

Bitcoin hash rate maakte vorige week een nieuwe high, volgens Blockchain.com. Deze sprong in de beide fundamenten kwam te midden van het regenseizoen in China, wat het goedkoper heeft gemaakt om bitcoin te delven door de kosten van elektriciteit te verlagen.

Gezien het feit dat China goed is voor 65% van de mijnkracht van de bitcoin, is het zinvol. Bovendien is naar verluidt ook de verstoring van de toeleveringsketen als gevolg van de coronaviruspandemie opgelost.

Naast het regenseizoen in Sichuan helpen ook de investeringen met de nieuwe generaties mijnwerkers met de situatie mee. Terwijl ASIC-bedrijven nieuwe mijnbouwmachines uitrollen, zoals Bitmain’s Antminer S19 Pro en Whatsminer M30S++ van MicroBT, hebben verschillende mijnwerkers het grootste deel ervan gekocht.

Bovendien onthulde een regelgevende het indienen onthulde dat het activabeheer reusachtige Fidelity ongeveer 10.6% belang in in Canada-Gebaseerde mijnbouwfirma Hut 8 houdt.

Aangezien het hasjtarief en de moeilijkheidsgraad zijn gestegen, hebben de hasjbanden ook een koopsignaal gegeven aangezien Bitcoin in een bereik blijft steken. Vandaag is BTC echter met 1% gestegen tot meer dan $9.300.

Naast deze twee belangrijke basisprincipes van het netwerk, zag ’s werelds grootste cryptocurrentmarkt cap van $171 miljard ook andere aspecten die nieuwe hoogtepunten maakten.

Het gerealiseerde markt GLB van bitcoin dat de korting verloren muntstukken en de waarde van de levering toen het het laatst werd bewogen bijna $107 miljard na het zijn op een constante uptrend sinds April 2020, vanaf de Metriek van de Munt heeft bereikt.

Tijdens dit alles, groeit de accumulatie sterk met een recordaantal adressen, meer dan 3 miljoen die nu meer dan 0,1 BTC en hodlers houden met een record 62% van BTC niet bewogen in het afgelopen jaar, zelfs niet tijdens de crash in maart.

Over het geheel genomen is het bitcoin-netwerk sterk en groeit het; alle ogen zijn nu gericht op de prijs.

Les experts débattent de la volatilité du prix du Bitcoin alors que 675 millions de dollars d’options BTC expirent

Des options Bitcoin d’une valeur de 675 millions de dollars ont expiré aujourd’hui. Les experts débattent de son impact potentiel sur le prix du Bitcoin.

Le 26 juin, 675 millions de dollars d’options Bitcoin Fortune ont expiré, tandis que les experts de l’industrie restent divisés sur son effet potentiel sur la volatilité des prix.

Certains pensent que la date d’expiration record entraînera une forte variation des prix du Bitcoin ( BTC )

Avec moins de 24 heures avant l’expiration très attendue, le prix de Bitcoin a chuté de 7% en une seule journée le 24 juin. Les traders pensent que la baisse a été partiellement déclenchée par l’incertitude sur le marché boursier américain. Un nombre croissant d’infections à coronavirus et les préoccupations concernant le taux de chômage élevé ont conduit à une augmentation globale de la prudence envers les actifs à risque, y compris le Bitcoin et les actions individuelles.

Alors que Bitcoin approchait de la date d’expiration record vendredi après avoir enregistré un recul brutal, le sentiment est resté généralement prudent. Auparavant, Cointelegraph a indiqué que 930 millions de dollars d’options devaient expirer. Selon Deribit, 675 millions de dollars d’options ont expiré officiellement le 26 juin. Les données de ByteTree montrent que Bitcoin se négocie à un prix élevé, les mineurs vendant 1 379 BTC de plus qu’ils n’en ont extrait la semaine dernière.

Les traders n’anticipent pas nécessairement l’expiration des options comme le principal déclencheur de la volatilité sauvage. Mais une confluence de la pression de vente croissante des mineurs, des risques géopolitiques croissants et de l’expiration des options pourrait augmenter la probabilité d’un pic de volatilité.

Selon Skew, la plupart des contrats d’options Bitcoin expirent sur Deribit. Depuis début 2020, Deribit a connu une augmentation significative à la fois du volume quotidien et de l’intérêt ouvert. Le terme intérêt ouvert fait référence au montant total de tous les contrats d’options actifs sur le marché. En volume quotidien, Deribit détient environ 75% de la part de marché des options Bitcoin, suivi par CME à une seconde distance avec 17% de part de marché.

Un contrat d’options donne aux traders le droit – et non l’obligation – d’acheter un actif à un prix et à une date spécifiques. Par exemple, si un trader a acheté une option pour acheter du Bitcoin à 9500 $ d’ici juin, le trader peut choisir d’acheter du BTC à ce prix d’ici la fin du mois. Après la date d’expiration, le dénouement des contrats associés à une augmentation de la pression d’achat et de vente sur une fourchette de soutien clé entre 9 000 $ et 9 200 $ peut ajouter à la volatilité.

Le PDG de Deribit affirme que les risques de volatilité sont faibles

S’adressant à Cointelegraph dans une interview exclusive, le PDG de Deribit, John Jansen, a déclaré qu’il est peu probable que l’expiration des options entraîne directement une forte augmentation de la volatilité. Jansen a expliqué que les chances d’un pic de volatilité sont faibles car les options d’achat dans le cours sont limitées au-dessus de la fourchette de prix actuelle. Une option ITM permet à un trader d’acheter un actif, dans ce cas, Bitcoin, à un prix inférieur à la valeur de marché. Cela signifie que le trader aurait dû prévoir une hausse du BTC au cours des mois précédents.

L’une des raisons pour lesquelles les options ITM peuvent avoir peu d’impact sur la volatilité du Bitcoin est que de nombreux contrats d’options ont été ouverts lorsque le prix du Bitcoin variait entre 9000 $ et 10000 $. Depuis que la CTB a évolué entre une fourchette étroite pendant plus d’un mois, les contrats d’options récemment ouverts peuvent ne pas créer de nouvelle demande d’achat et de pression de vente.

Jansen a déclaré:

«Nous assisterons à la plus grande expiration à ce jour et 115 000 contrats expireront, dont 74 000 sont détenus chez Deribit. L’intérêt total du marché ouvert est légèrement inférieur à 2 milliards de dollars, un autre record et la confirmation de l’intérêt des clients pour la classe d’actifs. Les chances de hausse de la volatilité sont faibles, car le nombre d’options ITM est limité à ces niveaux de prix. »

Jansen a ajouté que le marché des options Bitcoin continue de se développer à un rythme rapide, Deribit enregistrant de nouveaux sommets pour de nombreuses mesures, y compris le volume et l’intérêt ouvert. Au fil du temps, cela pourrait augmenter encore plus l’importance du marché des options sur la tendance des prix de Bitcoin.

L’intérêt ouvert du marché des options Bitcoin a augmenté à un rythme beaucoup plus rapide que le marché à terme au cours du mois dernier. Cela indique que le marché des options a plus de marge de croissance, car il s’adapte principalement aux traders professionnels. Depuis le 25 mai, l’intérêt ouvert du marché des options Bitcoin est passé d’environ 1,3 milliard de dollars à 1,9 milliard de dollars, de plus de 46%. En comparaison, l’intérêt ouvert du marché à terme n’a guère augmenté depuis fin mai.

Dieses silberne Fraktal deutet darauf hin, dass Bitcoin bald eine parabolische Rallye sehen könnte

Bitcoin befindet sich derzeit in einer mehrwöchigen Konsolidierungsphase in der Mitte der 9.000-Dollar-Region. Anfang dieser Woche wurde versucht, diesen Bereich zu unterschreiten, aber der Versuch wurde von den Käufern schnell vereitelt.

Derzeit scheint es keine klaren Katalysatoren zu geben, die einen mittelfristigen Trend auslösen könnten

Damit ein klarer Trend eintreten kann, muss BTC eine anhaltende Unterbrechung unter 9.000 USD oder über 10.000 USD verbuchen. Beide Bitcoin Era Niveaus waren im letzten Monat schwer zu überwinden.

Abgesehen davon scheint ein fraktales Muster darauf hinzudeuten, dass kurzfristig ein Ausbruch nach oben unmittelbar bevorsteht.

Dieses Fraktal ist zu sehen, wenn man die Preisentwicklung von Silber in den Jahren 2008 und 2011 betrachtet, da es dem von Bitcoin zwischen 2017 und 2020 auffallend ähnlich sieht.

Wenn die Ähnlichkeiten bestehen bleiben, könnte BTC in den kommenden Monaten einen großen Ausbruch erleben.

Bitcoin

Bitcoin konsolidiert sich weiter als Anzeichen von Schwäche

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Bitcoin geringfügig zu seinem aktuellen Preis von 9.515 USD.

Dies ist ungefähr der Preispunkt, zu dem es in den letzten Tagen und Wochen gehandelt wurde, ohne einen klaren Trend in beide Richtungen zu erzielen.

Der jüngste seitwärts gerichtete Handel von BTC führt auch dazu, dass BTC frühere Preismuster wiederholt, die im Verlauf seiner Konsolidierungsphase festgestellt wurden.

Auf ein solches Muster wurde kürzlich von einem Analysten auf Twitter hingewiesen, der erklärte, dass er „anfängt, sich zu verdoppeln“ – und ein Diagramm anbietet, das zeigt, dass Bitcoin eine ähnliche Struktur bildet wie vor seinem Rückgang auf 8.900 US-Dollar.

Analyst: „Bitcoin-Wale verkaufen Bitcoin an stillen Börsen für ‚Aufmerksamkeit

Das Mittelverhältnis der Börsen wirft das Scheinwerferlicht auf das Verhalten der Wale, nachdem der Verkaufsdruck BTC/USD unter 9.000 USD sinken lässt.

Bitcoin (BTC)-Wale neigen dazu, große Mengen BTC auf den Markt zu werfen, wenn die Börsen ruhig sind, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Das war die Schlussfolgerung von Ki Young Ju, CEO des On-Chain-Analyseanbieters CryptoQuant, der die jüngste Bitcoin-Preisentwicklung am 16. Juni im Auge hatte.

„Fondsflussverhältnis“ zeigt deutliches Bitcoin-Preismuster

Laut Ki sagt eine langfristige Korrelation zwischen der Börsennutzung des Bitcoin-Netzwerks und der Preisleistung viel über das Verhalten der Wale aus.

Bitcoin WorldDie Metrik, das Kapitalflussverhältnis, zeigt, wie viel der auf der Kette gesendeten Bitcoin Code einen Austausch beinhaltet.

Das Fondsflussverhältnis impliziert, dass der Preis umso höher ist, je mehr Börsen die Bitcoin-Blockkette verwenden.

Ki hob die Aktivität im März, als BTC/USD schnell auf Tiefststände von 3.600 $ fiel, als eine Episode hervor, die die Theorie bestätigt.

„Am 13. März erreichte die Netznutzung für Ein- und Auszahlungen an allen Börsen 24% und ging weiter zurück“, stellte er fest.

Unter Verwendung von CryptoQuant-Daten zeigte der 13. März einen BTC/USD-Preis von 5.611 $ und ein Kapitalflussverhältnis von 0,24. Seitdem ist der Preis gestiegen, während das Verhältnis gesunken ist.

Aufmerksamkeitssuchende Walrufe

Dies bedeutet auch, dass Wale dazu neigen, sich verdeckt zu niedrigen Preisen anzusammeln und dann auffällig zu verkaufen. fügte Ki hinzu:

„Meiner Meinung nach scheinen die Wale #BTC zu verkaufen, wenn die Börse ruhig ist, und die Aufmerksamkeit anderer Investoren auf sich zu ziehen, indem sie den Preissturz nutzen“.

Wie Cointelegraph berichtete, hat in den letzten zwei Wochen die Besorgnis über eine Welle von Verkaufsdruck an den Börsen zugenommen.

Dieser Druck löste innerhalb weniger Stunden einen Einbruch von 800 $ aus, während jenseits von Bitcoin ähnliche Befürchtungen über einen kurzfristigen Massenausverkauf von Aktien bestehen.

Trotz der „Entkoppelung“ von den Bewegungen auf dem Makro-Markt reagiert Bitcoin nach wie vor empfindlich auf größere Verschiebungen, wie ein kurzer Einbruch unter 9.000 $ in Übereinstimmung mit den Börsenfutures am Montag belegt.

RISIKOKAPITALGEBER: ES GIBT IMMER NOCH EINE MENGE SCHWARZE SCHAFE AUF DEM KRYPTO-MARKT

Selbst nach dem 50%igen Absturz, den der Kryptomarkt im März erlitt, gibt es noch Hunderte von aktiven Blockkettenprojekten, die alle versuchen, verschiedene Probleme in verschiedenen Nischen zu lösen. Alle diese Projekte behaupten, einen Wert zu haben, einen Zweck zu verfolgen, aber ein führender Risikokapitalgeber hat argumentiert, dass der Kryptoraum immer noch bis zum Rand mit „Müll“ gefüllt ist.

VIELE KRYPTOPROJEKTE SIND „MÜLL“, SAGT DER RISIKOKAPITALGEBER

TechCrunch hat sich kürzlich mit Kevin Rose, Mitbegründer von Digg und General Partner bei True Ventures, zu einem Kryptogespräch zusammengesetzt.

Rose, der die Investition von Google Ventures im Jahr 2013 in Ripple leitete, argumentierte, dass es seiner Meinung nach „keinen Zweifel daran gibt, dass die Zukunft der Währung digital ist“, und erwähnte, wie dadurch Zahlungssysteme effektiver und leichter zugänglich gemacht werden könnten. Dennoch gab er zu, dass viele Kryptoprojekte wie Bitcoin Circuit hinter der Vision zurückbleiben und am Ende des Tages eigentlich „Müll“ sind:

„Es wird also etwas entstehen, das ausgabefähig und leicht verständlich ist und auf einer Art von Blockkettentechnologie basiert. Es besteht kein Zweifel, dass dies der Fall sein wird. Das Problem ist, dass 99% der Projekte da draußen und viele der Leute, die dahinter stehen, nur wegen des reinen finanziellen Gewinns dabei sind. Und es gibt eine Menge Müll da draußen. Und das ist bedauerlich, weil es die qualitativ hochwertigen Projekte wirklich nach unten zieht und den Raum ziemlich durcheinander bringt“.

Roses Kommentar erinnert an die Bemerkung des leitenden technischen Analysten des Kryptoforschungsunternehmens BlockFyre. Der Analyst schrieb kürzlich in einer Notiz über die Preisaktion der meisten Altcoins:

„Der Grund, warum die Alt-Pumps nicht überzeugend sind, liegt darin, dass sie den gleichen Mustern gefolgt sind. IEO’s, Interoperabilität, Datenschutz Münzen bewegen sich zusammen. Es ist koordiniert, wie es in den letzten 3 Jahren der Fall war, anstatt dass alle Schiffe gemeinsam aufsteigen.

Anmeldung auf Bitcoin Circuit

ALTMÜNZEN KURZ VOR DEM ABSTURZ

Roses Kommentar über die Wirksamkeit vieler dieser Kryptoprojekte spiegelt die rückläufigen Aussichten wider, die andere Analysten in Bezug auf Altcoins haben.

Nach früheren Berichten von Bitcoinist beobachtete Josh Olszewicz, ein Kryptoanalyst bei Brave New Coin, am 15. Mai, dass das Dominanzdiagramm von Bitcoin ein lehrbuchmäßiges Signal der Stärke druckte: ein goldenes Kreuz.

In dem Fall, auf den Olszewicz hinwies, kreuzte der gleitende 50-Tage-Durchschnitt den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt des Bitcoin-Dominanzdiagramms – das zeigt, wie viel Prozent des Kryptomarktes aus BTC besteht. Die Ankunft des goldenen Kreuzes, so postulierte der Analyst, ist ein Zeichen dafür, dass diejenigen, die auf eine „Altcoin-Saison“ warten, vielleicht grob geweckt werden.

Frühere goldene Kreuze auf der Dominanzkarte von Bitcoin gingen massiven Kundgebungen von BTC gegen Altmünzen voraus, was darauf hindeutet, dass das Gleiche wahrscheinlich wieder geschehen wird.

Finanzaufsichtsbehörde genehmigt ersten regulierten Bitcoin-Fonds

Kroatien: Finanzaufsichtsbehörde genehmigt ersten regulierten Bitcoin-Fonds

In einer bedeutenden Entwicklung für den globalen Krypto-Währungsraum hat die kroatische Finanzaufsichtsbehörde Hanfa einen Bitcoin Investmentfond bei Bitcoin Evolution genehmigt, in den die Öffentlichkeit investieren kann. Der Fonds ist Kroatiens erster regulierter, kryptoalternativer Vermögensfonds.

Bitcoin Investmentfond bei Bitcoin Evolution

Kroaten erhalten Zugang zum regulierten Bitcoin-Fonds

Nur wenige Tage vor der mit Spannung erwarteten Halbierung von Bitcoin hat die kroatische Finanzaufsichtsbehörde Hanfa den Fonds Passive Digital Asset Management von Griffon Asset Management genehmigt. Nach Quellen, die der Angelegenheit nahe stehen, hat die Aufsichtsbehörde auch die staatliche kroatische Bank HPB als Verwahrstelle des Bitcoin-Fonds genehmigt.

Bemerkenswert ist, dass der neu genehmigte BTC-Fonds der erste regulierte Kryptowährungsfonds des Balkanlandes ist, der von der Hanfa genehmigt wurde. Der Fonds investiert nur in Bitcoin und verfügt über eine anfängliche Investitionsdauer von 15 Tagen oder sobald das Gesamtvermögen 1.000.000 HRK (ca. 145.000 $) erreicht hat, je nachdem, was zuerst eintritt.

Gemäß der offiziellen Entscheidung wird Griffon Asset Management drei separate DLT-Explorer (Distributed Ledger Technology) verwenden, um den täglichen Vermögenswert zu berechnen. Die Entscheidung fügte hinzu:

„Außerdem erfordert der Zugriff auf und die Veräußerung von Krypto-Assets mehrere Schlüsselsignaturen, die physisch an getrennten sicheren Orten gespeichert werden, und die Übertragung von Assets kann nicht ohne die Zustimmung sowohl des Unternehmens als auch des Verwahrers mit ihren Schlüsseln erfolgen.

Bemerkenswert ist, dass der Fonds von seinen Anlegern keine Performance-Gebühr verlangt. Er erhebt jedoch eine Verwaltungsgebühr von 2,5% von Anlegern, die den Fonds vor Ablauf von zwei Jahren nach dem Datum ihrer Investition verlassen. Ebenso erhebt der Fonds eine Verwaltungsgebühr von 3,5% von Anlegern, die den Fonds innerhalb eines Jahres verlassen.

Bitcoin-Fonds gewinnen an Zugkraft

Trotz des relativ neuartigen Charakters von Bitcoin als Anlageklasse gewinnt die führende Kryptowährung allmählich das Vertrauen der Finanzaufsichtsbehörden auf der ganzen Welt. Das große Geld kommt zu Bitcoin, und Finanzinstitute und Banken können sich nicht länger dafür entscheiden, die Augen vor diesem digitalen Gold zu verschließen.

Wie BTCManager am 10. April 2020 berichtete, hatte die kanadische Investmentfirma für digitale Vermögenswerte 3iQ die Notierung ihres Bitcoin-Fonds laut Bitcoin Evolution an der Börse von Toronto nach Abschluss ihres Börsengangs (IPO) angekündigt.

In jüngerer Zeit hatte Hongkongs SFC den ersten Kryptowährungsfonds des autonomen Staates genehmigt, der institutionellen Anlegern die Möglichkeit bieten soll, ihr Engagement bei Bitcoin zu erhöhen.