Was ist der beste Austausch von Kryptosystemen im Jahr 2020?

Wettbewerb ist eines der Hauptelemente der Krypto-Welt. Was normal ist, wenn man bedenkt, dass der Kern davon ein völlig deregulierter Markt ist, auf dem wir in unsere bevorzugten Kryptosysteme investieren können. Um teilnehmen zu können und nicht unsere Ersparnisse zu riskieren, ist daher ein Vertrauensaustausch erforderlich, in dem wir arbeiten können. Deshalb werden wir heute über das beste Bitcoin Trader der Welt sprechen: die Finanzwirtschaft.

Die besten Börsen für Investitionen in Bitcoin

Die Plattformen zum Austausch von Krypto-Währungen oder zum Tausch sind einer der Grundpfeiler der Krypto-Welt. Sie sind im Laufe der Zeit zu Treff- und Interaktionspunkten zwischen den verschiedenen Blockketten geworden. Indem die Kommunikation mehrerer Krypto-Währungen zur gleichen Zeit innerhalb desselben Marktes ermöglicht wird.

Auf diese Weise können die unterschiedlichsten Token der Welt gegeneinander gehandelt werden, wodurch ihr Wert und damit der Wert der Blockchain-Projekte, die sie auf dem Markt repräsentieren, definiert wird. Letztendlich das Mittel zu sein, mit dem alle Kryptenmünzen, unabhängig von ihrem Wert oder ihrer Herkunft, die Benutzer der Kryptenwelt erreichen können.

Dabei ist die Rolle, die die Börsen für die Händler von Kryptogeld spielen, nicht mitgezählt. Für diejenigen, die für den Handel mit kryptografischen Vermögenswerten eine sichere, schnelle und einfach zu bedienende Plattform benötigen. über die sie ihre Kauf- und Verkaufsaufträge ausführen und damit Gewinne erzielen können.

Bitcoin World

Binance fügt weitere Fiat-Währungen zum Kauf von Krypto-Währungen hinzu

In diesem Zusammenhang gibt es ein Tauschhaus, das sich von allen anderen abhebt, weshalb wir es in CryptTrend als die beste Kryptowährungs-Tauschbörse der Welt qualifizieren. Wir beziehen uns natürlich auf Binance, die von Changpeng Zhao in China gegründete Börse, der es aber gelungen ist, den westlichen Markt zu erobern.

Dies wurde dank der überlegenen Funktionen dieser Plattform erreicht. Das fängt bei der Sicherheit an, die sie ihren Benutzern bietet, denn angesichts der fehlenden Regulierung des Kryptomarktes versucht Binance, den größtmöglichen Schutz vor Cyber-Angriffen zu bieten.

Darüber hinaus bietet Binance eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche, die es jedem mit minimalen Kenntnissen über die Funktionsweise des Kryptomarktes ermöglicht, das Austauschhaus zu nutzen.

Darüber hinaus hebt es seine Schnelligkeit bei der Ausführung von Operationen hervor, so dass seine Benutzer die Chancen nutzen können, die sich während Millisekunden auf dem Kryptomarkt ergeben. Und natürlich eine große Vielfalt an Finanzprodukten.

Fiat Gelddrucker „Goes BRRR“, ist es eine Zeit, alles Geld für Bitcoin Revolution zu verkaufen?

Die Cryptoverse hat Aufrufe von einigen Branchenakteuren erhalten, Bargeld für Kryptowährung zu verkaufen, und behauptet, dass Bargeld bald wertlos wird, da der Fiat-Geld-Drucker „brrrrr“ wurde. Andere warnen jedoch davor, dass die Verwendung von Bitcoin (BTC) als Absicherung zwar eine gute Idee ist, der Verkauf von Bargeld jedoch nicht.

Der Bitcoin Revolution Kryptomarkt stürzte ab und es stürzte schwer ab

Es ist immer noch schwierig, sich zu erholen, da BTC bei USD 5.233 (14:11 UTC) handelt. Einige Leute gerieten in Panik und fingen an, ihre Bitcoin Revolution Krypto zu verkaufen. Andere stapfen durch dick und dünn. Da die Covid-19-Pandemie der Weltwirtschaft großen Schaden zufügt, greifen einzelne Länder auf unterschiedliche Bitcoin Revolution Maßnahmen zurück, um die Auswirkungen zu mildern. In den USA kündigte das Federal Reserve System (Fed) an, die Liquidität zu erhöhen, indem der Wirtschaft satte 1,5 Billionen USD zugeführt werden. Und die Zahl stieg später. Neben der WiedereinführungIm Bitcoin Revolution Rahmen des umstrittenen QE-Programms (Quantitative Easing) hat die US-Notenbank die Zinssätze auf das niedrigstmögliche Band zwischen 0% und 0,25% gesenkt, während die Mindestreserveanforderungen für Geschäftsbanken auf 0% gesenkt wurden.

In der Zwischenzeit hat die Europäische Zentralbank angekündigt , Banken Kredite zu einem Zinssatz von nur minus 0,75% zu gewähren, der unter dem Einlagensatz von -0,5% und damit im Wesentlichen einem Rabatt liegt, und die Anleihekäufe in diesem Jahr um 120 Milliarden Euro zu erhöhen. Die Bank of Japan kündigte an, börsengehandelte Fonds in einem jährlichen Tempo von rund 12 Billionen JPY (111 Mrd. USD) zu kaufen, doppelt so viel wie bisher zugesagt und 2 Billionen JPY für zusätzliche gewerbliche Käufe vorzusehen Papier- und Unternehmensanleihen.

Fiat Gelddrucker „Goes BRRR“, ist es eine Zeit, alles Geld für Bitcoin zu verkaufen? 102
Ein beliebtes Mem, das auf Twitter geteilt wird.

Bitcoin

In der Zwischenzeit sind einige Akteure der Kryptoindustrie davon überzeugt, dass dies der (zugegebenermaßen sehr große) Tropfen sein wird, der den Pokal überfahren lässt und den Massen schließlich die Nutzlosigkeit von Fiat-Geld zeigt. Sie fordern die Leute auf, Bargeld zu verkaufen und Krypto zu kaufen, oder Fangen Sie an, Bargeld von ihren Bankkonten abzuheben.

Ähnliche Anrufe sind auch von außerhalb der Crypto-Community zu hören. Der bekannte Goldwanze und Bitcoin-Skeptiker Peter Schiff argumentierte, dass Anleger, die ihre Aktien gegen Bargeld verkaufen, mehr Kaufkraft in bar verlieren würden, als wenn sie in Aktien geblieben wären. „Wenn Sie Ihr Geld nicht in Gold umwandeln, geben Sie es für Lebensmittel und andere Vorräte aus, bevor es wertlos ist!“ er sagte .

Wir haben andere Branchenkenner gebeten, ihre Meinung zu diesem Thema mitzuteilen, und sie schlagen nicht vor, All-in-Krypto zu betreiben.

Hyperinflation oder Stagnation

Lennix Lai, Finanzmarktdirektor der großen Krypto-Börse OKEx , erinnert daran, dass die allgemeine Bevölkerung Bargeld nicht als wertlos ansieht oder dass wir in die Hyperinflation eintreten . „Ich glaube jedoch, dass die Leute anfangen, an der Wirksamkeit der quantitativen Lockerung zu zweifeln“, sagte Lai gegenüber Cryptonews.com . Tatsächlich sei das Risiko einer wirtschaftlichen Stagnation derzeit höher als die Hyperinflation, fügte er hinzu.